DBU Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt in Osnabrck frdert innovative beispielhafte Projekte zum Umweltschutz.
  1. Der Schutz von Klima und Artenvielfalt sowie die Förderung des Mittelstandes - für Alexander Bonde kommen mit seiner nun beginnnenden Tätigkeit als neuer DBU-Generalsekretär „zwei Leidenschaften zusammen.  © Deutsche Bundesstiftung UmweltUmwelt- und Klimaschutz: ökologische Herausforderungen größer denn je – Chancen für grünes Wachstum im Mittelstand
  2. Nahrungsergänzungsmittel sehen aus wie Arznei, werden aber als Lebensmittel eingestuft. Deshalb müssen sie kein Zulassungsverfahren durchlaufen, sind frei verkäuflich und zugänglich für jeden. Prof. Dr. Andreas Hahn referiert im Rahmen seines Abendvortrages über ihren Nutzen für den Menschen. © pixabayNahrungsergänzungsmittel: zwischen Wunsch und Wirklichkeit – 1. Februar, 18.30 Uhr, in der DBU
  3. Schnauze an Schnauze. Die Afrikanische Schweinepest kann direkt von Tier zu Tier, aber auch über virusbehaftete Kleidung und Gegenstände indirekt übertragen werden. Einen zugelassenen Impfstoff gibt es nicht. Noch ist die Seuche in Deutschland nicht nachgewiesen worden. Vorsorge trifft das DBU Naturerbe dennoch bereits seit mehreren Jahren. © Andreas Lettow/picleaseAfrikanische Schweinepest: längerfristige Vorsorge-Maßnahmen auf DBU-Naturerbeflächen